Känguru

Känguru Münze: Der Australian Kangaroo Goldmünze

Wiener Philharmoniker Goldmünze, Krügerrand und mehr

Der Australian Kangaroo ist eine Goldmünze aus Australien, die bis zum Jahr 2008 noch “The Australien Nugget” hieß. Die australischen Goldmünzen wurden erstmals im Jahr 1986 aufgelegt. Die Münzen mit dem geriffelten Rand bestehen, was für Goldmünzen eher ungewöhnlich ist, zu 99,9 Prozent aus reinem Gold. Das entspricht einer Karatzahl von 24. Die Anlagemünzen gibt es in zahlreichen Stückelungen zwischen 5 und 100 australischen Dollar und als besonders große Sonderprägungen mit Gewichten von einem Kilogramm. 2011 prägte die Perth Mint sogar einen Australian Kangaroo von einer Tonne Feingewicht. Diese Münze hat einen Durchmesser von 80 Zentimetern, ist 12 Zentimeter dick und ihr Nennwert beträgt 1 Million Australische Dollar. Die Münzen aus der Nugget-Zeit zeigten tatsächlich spektakuläre Naturnuggets, die in Australien gefunden worden. Da diese Motive aber nicht so attraktiv waren, bildete man seit 2008 auf der Münzrückseite verschiedene Arten von Kängurus ab. Die besonders großen Münzen ab 2 Unzen Gewicht haben als Motiv immer das Red Kangaroo. Die Vorderseite des Australien Kangaroo zeigt wie bei allen Goldmünzen ehemaliger britischer Kronkolonien ein Porträt von Queen Elisabeth II. Entworfen wurde dieses Motiv im Jahr 1999 vom britischen Bildhauer Ian Rank-Broadley.