Tafelgeschäfte

Tafelgeschäft – Edelmetall anonym kaufen

In der heutigen Zeit ist es wichtig, schon an die Zukunft zu denken. Währungen sind nicht stabil und unterliegen starken Schwankungen. Jeden Tag kann es passieren, dass jene massiv an Wert verlieren. Haben Sie nun Ihr gesamtes Vermögen in Geld angelegt, verlieren Sie alles. Deshalb ist die Anlage in Edelmetall zu empfehlen. Selbst nach einem Zusammenbruch der Finanzmärkte sind Edelmetalle, wie Gold oder Silber, wertvoll. Sie können zu einem guten Preis verkauft werden, sodass Sie Ihre Zukunft sichern. Nun kommt das Tafelgeschäft in Spiel, denn dank dieser Hilfe können Sie Edelmetalle und Diamanten vollkommen anonym erwerben.

Was ist das Tafelgeschäft?

Bevor wir uns mit den Vorteilen beschäftigen, möchten Sie sicherlich wissen, um was es sich beim Tafelgeschäft handelt. Jenes ist ein sogenanntes Zug-um-Zug-Geschäft. Insofern tauschen Sie Bargeld gegen Edelmetalle, wie beispielsweise Gold oder Silber. Das Besondere ist, dass dabei das Bankkonto keine Rolle spielt. Insofern wird von einem anonymen Tafelgeschäft gesprochen, denn der Goldkauf liegt innerhalb des Limits des Geldwäschegesetzes. Sollte die Rechnung über 10.000 Euro liegen, kann unter bestimmten Umständen auf eine Identitätsprüfung verzichtet werden. Das bedeutet, kaufen Sie Edelmetall oder Edelsteine über das Tafelgeschäft, wird Ihr Name nicht erfasst.

Die Vorteile vom Tafelgeschäft

Es gibt viele Gründe, weshalb Sie sich für das Tafelgeschäft entscheiden sollten. In erster Linie herrscht vollkommene Anonymität. Bei anderen Wertanlagen weiß das nicht nur Ihre Bank, sondern Sie müssen Ihr Vermögen auch dem Steueramt melden. Beim Tafelgeschäft ist das nicht der Fall. Kaufen Sie über das Tafelgeschäft Gold, Silber oder Edelsteine, erfolgt das vollkommen anonym. Weder die Bank noch nahestehende Personen oder staatliche Behörden werden benachrichtigt. Ein weiterer Vorteil vom Tafelgeschäft ist, dass es eine Kapitalanlage zum Anfassen und Erfahren ist. Liegt ein großer Geldbetrag auf Ihrer Bank, haben Sie davon nichts. Investieren Sie Ihr Geld aber in schöne Münzen, Verzierungen auf Goldbarren und das Leuchten eines Brillanten, erhalten Sie sehr viel mehr, als nur eine digital verwaltete Kapitalanlage. Ihr Geld ist zum Anfassen und gleichzeitig zum Bestaunen. Außerdem wissen Sie immer, dass es wirklich da ist und es Ihnen niemand mehr wegnehmen kann.

Einer der größten Pluspunkte des Tafelgeschäfts ist, dass sich Gold, Silber und Diamanten seit Jahrtausenden als solide Wertanlage behaupten. Vergleichen Sie Ersparnisse in Form von Bargeld und Edelmetall, merken Sie schnell, dass Edelmetalle wesentlich mehr Sicherheit bieten. Über die Jahrhunderte hinweg haben jene nicht an Wert verloren, sondern sogar noch zugenommen. Der Grund ist, dass Gold und Silber auf der Erde immer rarer werden. Daher steigen die Preise. Der abschließende Vorteil sind die Steuern. Bei herkömmlichen Anlageformen, wie beispielsweise Fonds, Aktien oder Sparkonten, müssen Sie für den Wertzuwachs die Abgeltungssteuer begleichen. Beim Tafelgeschäft ist das nicht der Fall. Nach einem Jahr Haltedauer ist das Tafelgeschäft für steuerpflichtige Privatinvestoren in Deutschland sogar komplett steuerfrei.

Das Fazit

Sie wünschen sich eine Möglichkeit, Ihr Geld sicher und anonym anzulegen? Nun ist das Tafelgeschäft die richtige Wahl für Sie. Sie kaufen vollkommen anonym bis 10.000 Euro Edelmetall und Diamanten ein. Ihr Name wird nicht erfasst. Nun können Sie Gold und Silber im Tresor lagern. Bei Bedarf veräußern Sie die Anlagen, wobei Sie hier einen großen Wertzuwachs feststellen werden.