Zahngoldankauf: Machen Sie Zahngold zu Geld

Eine Frau und zwei lose Goldzähne

Wenn bestehende Goldkronen durch moderne Materialien erneuert werden, sollten Sie das Zahngold nicht einfach wegschmeißen, denn es ist bares Geld wert. Gold – auch das in Zahnkronen – ist sehr wertbeständig und kann problemlos recycelt werden.

Zahngold-Ankauf mit uns als verlässlichem Partner

Der Ankauf von Zahngold – und anderen Edelmetallen und Wertgegenständen – ist absolute Vertrauenssache. Und daher stehen wir Ihnen mit einem transparenten und seriösen Service als Partner zur Seite. Sie können nicht nur auf unsere Fachkompetenz und Professionalität vertrauen, sondern auch auf unsere Diskretion und Fairness. Nachdem wir den Feingehalt des Zahngoldes und Dentalgoldes mit modernen Analyseverfahren ermittelt haben, berechnen wir faire Angebotspreise. Diese orientieren sich immer am aktuellen Goldpreis des London Bullion Market. Wir sind professionell und freundlich – von der Anfrage bis zur Auszahlung des Geldes für Ihr Zahngold.

Ankauf per Post

Das Versandmaterial für den Postankauf von Goldschmuck stellen wir Ihnen zur Verfügung

Ankauf vor Ort

Persönliche und freundliche Beratung in unserem Potsdamer Juweliergeschäft

Ankauf bei Ihnen

Hausbesuche für den Ankauf von Schmuck, Gold, Silber und Edelmetallen

    Bestellen Sie jetzt kostenlos Ihre versicherte Versandtasche

    Ich akzeptiere die AGB. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und zur Kenntnis genommen.
    Aktueller Wert Ihrer Edelmetalle: 0.00
    Der Wert kann bis zur tatsächlichen Auswertung abweichen.

    Die von uns bereitgestellten Preise sind Richtwerte.

    Zahngold bequem von Zuhause aus verkaufen

    Ob Sie keine Zeit finden, uns im Ladengeschäft am Brandenburger Tor zu besuchen, oder einfach eine möglichst diskrete Abwicklung wünschen: Wir bieten Ihnen den besonderen Service der Hausbesuche. So wird der Ankauf des Zahngoldes für Sie absolut unkompliziert und stressfrei. Sie haben keinen Aufwand und erhalten bares Geld für ungenutztes, unbrauchbares Zahngold.

    Ein Ehepaar beim Zahngoldverkauf

    Zahngold ist kein reines Gold

    Obwohl von ZahnGOLD die Rede ist, bestehen die goldenen Inlays, Kronen oder Brücken lediglich aus goldhaltigen Legierungen, nicht aber aus reinem Gold. Grund dafür ist die geringe Härte des Goldes, aufgrund derer das Edelmetall in Reinform den Belastungen im Mundraum nicht gewachsen ist.

    Über diesen Umstand möchten wir Sie bereits im Vorfeld informieren, um möglichen späteren Enttäuschungen vorzubeugen. Eine zwei Gramm schwere Goldkrone enthält demnach nicht zwei Gramm Gold. Üblich ist bei Zahngold der Einsatz von 14-karätigem Gold, also von einer Legierung bestehend aus 58,5 Prozent Gold und 41,5 Prozent anderen Legierungsmetallen, wie etwa Silber, Platin oder Palladium. In Einzelfällen kann der Feingehalt aber auch etwas variieren.

    Gelbes Zahngold

    Klassisches Zahn- oder auch Dentalgold besitzt den, für Gold charakteristischen, gelb-glänzenden Farbton. Da es neben Gold häufig auch bis zu 30 Prozent Silber, bis zu 20 Prozent Palladium und bis zu zwölf Prozent Platin enthalten kann, lohnt es sich durchaus, das Zahngold nicht beim Zahnarzt zu lassen, sondern es mit nach Hause zu nehmen. Der Goldanteil des gelben Zahngoldes liegt in der Regel bei mehr als 50 Prozent, in Einzelfällen kann er sogar bei bis zu 90 Prozent liegen. Dadurch sind die goldenen Kronen, Inlays und Brücken trotz ihres relativ geringen Gewichts einiges wert und können im Verkauf entsprechend gute Preise erzielen. Entscheiden Sie sich für den Verkauf Ihres Zahngoldes an den Juwelier am Brandenburger Tor, erhalten Sie nicht nur den Wert des enthaltenen Goldes, sondern auch den Wert der anderen Legierungsbestandteile in barem Geld ausgezahlt.

    Weißes Zahngold

    Weniger bekannt als das gelbe Dentalgold, aber ebenso wertvoll, ist das weiße Zahngold. Hierbei handelt es sich um silberglänzende Inlays, Brücken und Kronen, bestehend aus einer Gold-Platin-Legierung. Hier ist deutlich weniger Gold als im gelben Zahngold enthalten – dafür jedoch mehr Platin, Palladium oder Silber. Haben Sie sich bereits mit den aktuellen Edelmetallpreisen auseinandergesetzt, wissen Sie, dass dieser Umstand keineswegs ein negativer ist; ganz im Gegenteil. Platin besitzt einen durchaus beachtlichen Wert und Palladium ist derzeit sogar deutlich mehr wert als Gold.

      Consent Management Platform von Real Cookie Banner