Sovereign Südafrika

Sovereign Südafrika Goldmünzen

Wiener Philharmoniker Goldmünze, Krügerrand und mehr

In Südafrika wurden britische Sovereign und Halb-Sovereign zwischen 1923 und 1932 geprägt. Sie entsprachen ganz dem Sovereign-Standard Großbritanniens und anderer Länder des Britischen Empire. Die Goldmünzen zeigen das britische Königshaupt auf der Vorderseite und den heiligen Drachentöter Georg auf der Rückseite. Die südafrikanischen Sovereigns sind an der Münzmarke „SA“ aber gut zu erkennen. Die Gold-Sovereigns aus Südafrika sind die einzigen Sovereign-Münzen, die je auf dem afrikanischen Kontinent geprägt wurden. Die Standards des britischen Sovereign wurden nach der Unabhängigkeit Südafrikas für andere Goldmünzen übernommen. Bis 1983 prägte Südafrika Two-Rand-Münzen aus 916er Gold mit einem Gewicht von 7,987 Gramm und 22 Millimetern Durchmesser.