Sovereign Australien

Die Goldmünze Sovereign Australien

Wiener Philharmoniker Goldmünze, Krügerrand und mehr

Vor der Einführung des australischen Dollar war das australische Pfund die auf dem Kontinent geltende Währung, denn Australien war britische Kronkolonie. So kam es, dass die Pfund-Sovereign-Goldmünzen auch hier als Handelswährung geprägt wurden. Die ersten australischen Sovereign-Münzen kamen aus Sydney. Auf der Rückseite zeigen solche alten Münzen wie auch der britische Sovereign den heiligen Georg zu Pferde im Kampf gegen den Drachen. Auf der Vorderseite sind die australischen Münzen jedoch leicht zu unterscheiden. Zwar ist auch hier das jeweilige britische Königshaupt abgebildet, aber der Namenszug Australia und die Prägung “Sydney Mint” am Rand sind nicht zu übersehen. Später gab es den australischen Sovereign und Halb-Sovereign auch von den Prägestätten Perth und Melbourne, die auf der Rückseite das britische Wappen zeigen. Australische Sovereign existieren aus den Regierungszeiten von Queen Victoria, King Edward und King Georg. Australische Sovereign sind heute als Sammlermünzen begehrt. Der Feingoldgehalt der knapp acht und knapp vier Gramm schweren Münzen zum Nennwert von einem und einem halben Pfund liegt bei 91,6 Prozent.